Unternehmensberatung

Betriebswirtschaft - Controlling

Das brauchen nur die Großen? Sie wissen eh was passieren wird? Planen ist nicht wichtig?

  Grundsätzlich haben Sie Recht. Man muss nicht planen und kontrollieren wie ein großes Unternehmen, aber jeder sollte einen Plan haben - um zu wissen, wie das Jahr sich entwickeln wird - im schlechtesten Fall, im besten Fall, im Normalfall.

  Was helfen volle Auftragsbücher heute, wenn in einem Jahr alles leer ist und man man keine alternativen Ideen hat? Oder wenn die liquiden Mittel erschöpft sind? Wenn Zahlungen kommen, mit denen man nicht gerechnet hat? Alle diese Fragen sind im normalen Tagesgeschäft - so lange alles läuft wie geplant - eher von untergeordneter Bedeutung. Aber sobald es mal nicht rund läuft (sowohl positiv als auch negativ) ist man versucht, die Schuld auf alle anderen zu schieben.

  Was wäre jedoch, wenn man selbst planen könnte etwas - und das ganze auch noch erklärbar darstellen könnte, woran die Entwicklung liegt. Und das vielleicht auch im Vorhinein und im Nachhinein beobachtbar hätte.